Unser Angebot Musiktherapie

Die Orpheus-Schule für Musiktherapie wurde 1997 gegründet und bietet eine berufsbegleitende Musiktherapie-Ausbildung an, die auf dem anthroposophischen Menschenbild basiert.
Die Ausbildung richtet sich an Menschen mit Berufs- und Lebenserfahrung.
Sie setzt ein langjähriges musikalisches Tätigsein voraus, eine differenzierte musikalische Erlebnisfähigkeit sowie die Bereitschaft, diese gesundend für die Mitmenschen einzusetzen.

Im Zentrum der Ausbildung steht das Erarbeiten der menschenkundlichen Grundlagen der anthroposophischen Musiktherapie im Zusammenhang mit den musikalischen Phänomenen und einem reichen Instrumentarium.

Wichtig sind uns intensive eigene Erlebnisse und Erfahrungen, sowie das Sensibilisieren für innere Beweglichkeit, für das Unhörbare und für Zwischenräume.

Die Ausbildung bedingt die Offenheit der Studierenden zur Auseinandersetzung mit sich selbst.
Sie setzt auf die innere Bereitschaft zur Reflexion, zur eigenen seelischen Wandlung und Entwicklung.

Bisher haben wir fünf Ausbildungskurse durchgeführt. Zurzeit studiert Kurs VI.
Die maximale Kursgrösse liegt bei 16 Studierenden.

Nächster Ausbildungsbeginn: September 2018, danach alle 3-4 Jahre.

Die ersten beiden Ausbildungsjahre oder einzelne Fächer / Inhalte daraus können auch von Menschen besucht werden, die zur Vertiefung des eigenen Weges oder ihrer beruflichen Tätigkeit an den Inhalten interessiert sind.

 

Weitere Informationen zur Aufnahme, den einzelnen Modulen und Kosten finden Sie hier:

Download Unterrichtsinhalte Orpheus Musiktherapie als PDF

Download Kosten-Übersicht Orpheus Musiktherapie als PDF

Download Aufnahme Orpheus Musiktherapie als PDF

Download Anmeldeformular Orpheus Musiktherapie als PDF

Anthroposophische Akademie für Therapie und Kunst

Unser Leitbild

Anthroposophische Akademie für Therapie und Kunst steht für die Freude, Menschen mit verschiedensten Intentionen und Ausrichtungen in einem sozialen und fachlichen Projekt gemeinsam zu erleben.

So erreichen Sie uns:

Ruchti-Weg 5 4143 Dornach

© 2017 | Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.