Zertifizierung

Im Laufe der Ausbildung werden alle angebotenen Module den Vorgaben der OdA ARTECURA gemäss geprüft.

Der künstlerische Abschluss wird am Ende des 3. Ausbildungsjahres im Rahmen einer musikalischen Darbietung erworben. (Modul 4)

Am Ende des 4. Ausbildungsjahres erfolgt der musiktherapeutische Abschluss mit

  • einer schriftlichen Abschlussarbeit
  • zehn schriftlichen Fallbearbeitungen
  • einem Referat über das Thema der Abschlussarbeit und über ein Therapiebeispiel mit praktischen therapeutischen Übungen

Das Zertifikat des Studiengangs Orpheus Musiktherapie berechtigt zur Anerkennung durch die Berufsverbände und die meisten Krankenkassen in der Schweiz (Zusatzversicherung).

Abschlussart

Der Studiengang Orpheus Musiktherapie ist seit 2012 ein durch die OdA ARTECURA anerkannter Modulanbieter und so berechtigt die acht Modulzertifikate auszustellen. Diese Modulzertifikate sind ein Teil der Höheren Fachprüfung und gelten als Zulassungsvoraussetzung.
Die Höhere Fachprüfung in Kunsttherapie berechtigt zum Titel „Diplomierte Kunsttherapeutin (ED), Diplomierter Kunsttherapeut (ED), Fachrichtung Musiktherapie“.

Der Studiengang Orpheus Musiktherapie ist anerkannt von eduQua, dem Schweizerischen Qualitätszertifikat für Weiterbildungen.

Die Schulleitung arbeitet verantwortungsvoll in den verschiedenen Berufs- und Fachverbänden mit.

Anthroposophische Akademie für Therapie und Kunst

Unser Leitbild

Anthroposophische Akademie für Therapie und Kunst steht für die Freude, Menschen mit verschiedensten Intentionen und Ausrichtungen in einem sozialen und fachlichen Projekt gemeinsam zu erleben.

So erreichen Sie uns:

Ruchti-Weg 5 4143 Dornach

© 2017 | Es gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen.